Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk

Viele Möglichkeiten, die Welt schöner zu machen.

Fachrichtung
Gestaltung und Instandhaltung
Du gestaltest Innenräume, Fenster, Türen, und Fassaden und arbeitest mit verschiedenen Mal- und Handwerkstechniken, Farben, Tapeten, Putz, Trockenbau und vieles mehr. Dir wird nie langweilig!

Fachrichtung
Bauten- und Korrosionsschutz
Bei Neubau und Sanierung bist du als gefragte Fachkraft für den Schutz und die Erhaltung von Gebäuden bei Innen- und Außeneinsätzen unterwegs.

Fachrichtung
Kirchenmalerei und Denkmalpflege
Du spezialisierst dich auf Kunsthandwerk und historische Gebäude und verleihst ihnen durch die professionelle Behandlung von Oberflächen, Wandmalereien und Stuck neues Leben.

Fachrichtung
Fahrzeuglackierer/in
Du versiegelst Hohlräume, schleifst und grundierst Untergründe und trägst schließlich mit Pinsel, Rollen oder Spritzgeräten Lackschichten auf. Als Fahrzeuglackierer bist du der Profi in Sachen Fahrzeugdesign.

abwechslungsreich - vielseitig - kreativ

Und so kann der Berufsweg im Maler- und Lackiererhandwerk aussehen:

Du bringst mit:

  • handwerkliches Geschick
  • Freude am Gestalten
  • gute Umgangsformen
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • mindestens Hauptschulabschluß
  • Fähigkeit zu Kommunizieren

Im Meisterbetrieb und der Berufsschule lernst Du eine ganze Menge:

  • Praktisch und theoretisch im Meisterbetrieb und in der Berufsschule:
  • Farben- und Formenlehre
  • Oberflächen gestalten
  • Lack- und Anstrichtechnik
  • Dämm-, Putz- und Montagearbeiten
  • den Umgang mit Materialien, Werkzeugen und Anlagen
  • Schutz- und Spezialbeschichtungen
  • Gesetzliche und technische Vorschriften
  • Arbeitsschutz und Unfallvergütungsvorschriften

Du erlebst:

  • Interessante und kreative Tätigkeiten an wechselnden Orten
  • Unterschiedliche Arbeits- und Aufgabengebiete
  • Anwendung von Farbe - Verschönerung von Oberflächen

Ausbildungsinhalte / Ausbildungsorte / Ausbildungsnachweis:

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
  • Die Ausbildungsinhalte findest Du hier (Rahmenlehrplan).
  • Die Ausbildung findet statt: im Betrieb, in der Gewerbeschule und in der überbetrieblichen Ausbildung (z.Zt. bei der Handwerkskammer).
  • Während der gesamten Ausbildungszeit muß ein schriftlicher Nachweis (Dokumentation) über die tatsächlichen Ausbildungstätigkeiten geführt werden (Ausbildungsnachweis).

Ausbildungsvergütung:

Sie beträgt zum 01.08.2016

  • 1. Ausbildungsjahr: 585,00 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 635,00 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 790,00 €

Prüfungen:

  • Am Ende des 2. Lehrjahres findet eine Zwischenprüfung zur Feststellung des Ausbildungsstandes statt.
  • Die Gesellenprüfung am Ende der Lehrzeit findet in der Gewerbeschule (schriftliche Prüfung) und vor dem Prüfungsausschuss der Innung statt (praktische Prüfung).

Nach erfolgreicher Ausbildung zum Gesellen, zur Gesellin hast Du viele Möglichkeiten zur Weiterbildung und kannst richtig Karriere machen.

Weiterbildung

Maler und Lackiermeister/in
Staatlich geprüfte/r Techniker/in
· Fachrichtung Anwendungstechnik
· Fachrichtung Gestaltung
· Fachrichtung Betriebswirtschaft

Karriere & Chance

Werde Vorarbeiter/in
oder Baustellenleiter/in
Gründe deinen eigenen Malerbetrieb
Werde Technische/r Fachberater/in oder
Anwendungstechniker/in
Werde Ausbilder/in und hilf jungen Menschen, einen
faszinierenden Beruf zu erlernen
Mach Karriere als Staatlich geprüfte/r Betriebsmanager/in
Studiere an einer Universität, z.B. in den Fachrichtungen Bauingenieurwesen oder Innenarchitektur

Wenn Du Dich für eine Ausbildung zum Maler- und Lackierer oder Fahrzeuglackierer interessierst, erhältst du mehr Infos:

über unsere Geschäftsstelle (0721 / 96 14 92 49 oder per E-Mail an info@malerinnung.de)

Messe Einstieg Beruf
Wir waren dabei!

Samstag, 21. Januar 2017
Messe Karlsruhe

Messe Eistieg Beruf

» Mehr dazu

Mit dieser Ausbildung stehen dir alle Wege offen.
Werde InnungsMaler!

InnungsMaler AZUBIS

Starte Deine Karriere als InnungsMaler.
» Bewirb dich. Jetzt!